35-jähriges Jubiläum

Kroatien 2014

Kroatien 2014

Floßfahrt 2015

Wertungsspiel 2017

Kroatien 2017

Kerwa 2017

Die nächsten Termine

Keine anstehende Veranstaltung

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28

Login Form

Angemeldet bleiben

       
A+ R A-

Tolles Fest mit großartiger Musik

und vielen schönen Einlagen

Jazz und Gospels von den Brassfriends, Stimmungsmusik von AuA, Rock durch "second hand", hervorragende Musik vom Posaunenchor, unseren Nachwuchsmusikern von den Bläserklassen und der Mini-Big-Band, dem Musikverein Bischberg, Musikverein Schönbrunn und dem Böhmischen Feuer, Tanzeinlagen der "Coolen Kids", der "Flying Steps" und der Volkstanzgruppe aus Lonnerstadt, die Verleihung des Juniorawards und strahlendes Wetter ließen das 30-jährige Jubiläum des Aurachtaler-Blasmusikvereins zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

 

Die Brassfriends eröffneten den musikalischen Reigen am Freitag. Danach gab´s was für alle die, gerne Stimmung lieben, die "Aurachtaler Auerochsen", bei den Fans als AuA bekannt, heizten den Gästen richtig ein. Die Rockfans kamen hinterher auf ihre Kosten, als die Band "second hand" über zwei Stunden lang ihren Auftritt hatte.

Weiter gings am Samstag mit einer karibischen Nacht. Passend zum Motto,das Duo "Tutti Frutti". Sie schafften es, dass die Halle so richtig Kopf stand. Unterbrochen wurde die Stimmungsmusik durch zwei hervorragende Tanzeinlagen. Einmal von den "Flying Steps". Genau am Ende dieser Darbietung wurden die letzten vor der Halle gebliebenen Gäste durch einen gewaltigen Gewitterguss in die Halle gespült. Die zweite Tanzeinlage sorgte für einen großen Lacherfolg. Karibische Schönheiten mit zugegeben etwas großen Bäuchen, tänzelten durch die Halle. Das absolute Highlight des Festes aber ...

war der Sonntag. Dank eines gnädigen Wettergottes herrschte stahlender Sonnenschein und der Festtag konnte mit einem ökumenischen Gottesdienst durch die Pfarrer Stephan und Stemper eröffnet werden. Musikalisch umrahmt wurde das ganze durch den Posaunenchor, der die Gäste auch danach beim Frühschoppen unterhielt.

Köstliches gabs dann zum Mittagessen. Herr Burgis hatte zwei Spanferkel direkt vor den Augen der Gäste gegrillt.

Die musikalischen Darbietungen eröffneten unsere Nachwuchsmusiker von den Bläserklassen und der Mini-Big-Band.

Es folgten Grußworte des Schirmherren Bürgermeister Heinrich Faatz und der 1. Vorsitzenden Beate Kramer. Der Bürgermeister stellte das gute Miteinander von Gemeinde und Verein heraus.

Stolz war die 1. Vorsitzende, als ihr von dem Jugendvertreter des Nordbayerischen Musikbundes Herrn Bank der Junioraward verliehen wurde. Eine Auszeichnung für hervorragend geleistete Jugendarbeit , die noch nicht allzu viele Vereine erhalten haben.

Der Musikverein Bischberg erfreute die Gäste mit flotter Blasmusik und schönen Gesangseinlagen genauso wie hinterher der Musikverein Schönbrunn. In den Umbaupausen, sorgten Tanzeinlagen von den "Coolen Kids" und des "Volkstanzkreises Steigerwald" aus Lonnersstadt dafür, dass keine Langeweile aufkam, während sich die kleinsten Gäste in der Hüpfburg vergnügten.

Das unbestrittene Highlight dieses Tages aber war der Auftritt von Reinhold Stärk mit seinem "Böhmischen Feuer". Sie präsentierten den Gästen böhmisch-mährische Blasmusik vom Allerfeinsten.

Schließlich war die Truppe bei ihrer ersten Teilnahme an der deutschen Meisterschaft für böhmisch-mährische Blasmusik auf Anhieb auf den zweiten Platz gekommen.

Gegen 22 Uhr endete dann ein rundherum gelungenes Fest, das noch vielen lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Jede Menge Bilder vom Fest gibts hier.